Schnell soll es gehen, gut soll es schmecken

Warum diese Herren für Do-it-yourself in der Küche werben

Rezepte inklusive

Mit dem Begriff Kochbox hatten wir bisher eine andere Vorstellung verbunden: Das Team von "Hello Fresh" hat definiert, dass es sich um eine Lieferung handelt, die sowohl die Rezepte, als auch die erforderli- chen Lebensmittel enthält, um aus den Zutaten 3 oder wahlweise 5 Gerichte für 2-4 Personen kochen zu können. Mit dem Bestellen der Kochbox entscheidet der Kunde, ob er mit oder ohne  Fleisch kochen bzw. essen möchte. Eine Kochzeit von ca. 30 Minuten ist die Grundlage, auf der die Rezepte ausgewählt werden.

Simple soll es sein

Wer die Nase voll hat von Fertigsuppen und -gerichten, trotzdem aber nicht die Zeit aufbringen kann, Rezepte und daraf abgestimmte Einkäufe zusammen zu suchen, könnte mit einem Angebot wie diesem vielleicht trotzdem ein Stück mehr Lebensqualität für sich erreichen. Kochkenntnisse sollten schon vorhanden sein, sonst dürfte das mit den angestrebten ca. 30 Minuten Koch-u. Zubereitungszeit vielleicht nicht harmonieren.
Für Themomix-Enthusiasten hat der Anbieter ein offenes Ohr und bietet sogar Rezepte an, die speziell für den Einsatz eines solchen Küchenhelfers geeignet sind. Ganz nach dem Motto: besser einfach kochen, als gar nicht. Wer Interesse hat:
https://www.hellofresh.de/philosophie/

 

Nichts fehlt, alles da

Bei der Rezeptauswahl achtet der Anbieter nach seinen Angaben auch auf eine Ausgewogenheit der Nährstoffe und versucht, die regional besten Produkte zu verwenden, die verfügbar sind. Eine "bio"oder "KbA"-Qualität kann nicht gewährleistet werden.

Und da gibt es durchaus noch ein Argument für ein solches Angebot, das über den Genuss einer solchen selbstgekochten Mahlzeit hinaus geht: in Deutschland werden jährlich bis zu 82 kg Lebensmittel PRO KOPF weggeworfen. In der Regel macht man es ja oft auch umgekehrt, man kauft etwas ein, in der Absicht es für bestimmte Gerichte zu verwenden, ändert dann aber seine Strategie. Schon verdirbt das Eingekaufte und muss entsorgt werden. Wenn das mit der Kochbox besser gelingt, wäre das schon ein guter Beitrag zu einem ökologisch orientiertem Lebensstil.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0